Menschenbild

Die theoretische Basis habe ich ausführlich beschrieben in meiner Habilitationsschrift.

A. Das ganze Modell auf einen Blick (2 Folien)

B. Videos

Video I (2014): Darstellung des Menschenbildes („Glücksmodells“) auf dem Educamp Frankfurt (40 Minuten)

Video II (2010): Der Mensch als Neuron – Kontrolle als übergeordnetes Bedürfnis (8 Minuten)

Video III (2010): Die Liebe als Fixierung auf eine Quelle der Bedürfnisbefriedigung (9 Minuten)

18 Antworten

  1. […] haben, die Schülerinnen und Schüler als gleichberechtige Partner sehen, und deren Menschenbild die Fähigkeiten und Gedanken anderer als wertvolle Ressource ansieht. Den Lernstil, den […]

  2. […] Anne Grabs und Jean-Pol Martin haben wir eine Lösung gefunden auch ohne Netzzugang in Afrika eine Möglichkeit des Live-Bloggens […]

  3. […] Anne Grabs and Jean-Pol Martin we were discussing how we can manage live-blogging far away from any internet access. Anne and […]

  4. Inga Wocker http://www.patchworkhof.de/, on May 18th, 2009 at 9:20 am Said: Edit Comment

    ich bin eher ein Offliner und arbeite gerne an Projekten direkt vor Ort, aber genauso ist meine Vorstellung vom Internet: wie ein Gehirn, das sich über viele viele Menschen selbständig organisiert, ständig neue Verknüpfungen und Verbindungen herstellt und neue Zusammenhänge. Ich habe das erst vor kurzem irgendwo sogar in einem Kommentar geschrieben und jetzt stoße ich, auch über mehrere Verbindungen, auf Sie – toll! Genau wie im Gehirn😉 ))
    Alles Gute und viele Grüße
    Inga Wocker (Neuron 2810)

  5. Ja, genau wie im Gehirn!

  6. […] mir große Freude, gar Befriedigung. Huch?!? Ja, genau! Um es mit den Worten meines verehrten Jean-Pol Martin zu sagen: Informationsbverarbeitung ist ein Grundbedürfnis des […]

  7. Lieber Jean-Pol!

    Endlich habe ich deine Site gefunden und mit großem Vergnügen gelesen.
    Schon in unseren Gesprächen habe ich den Eindruck gewonnen, dass du
    eine Kapazität bist. Wie schlimm müssen dir unsere Grünen-Diskurse auf-
    stoßen, in all ihrer Begrenztheit und „Spießigkeit“.

    Ich möchte mich bei dir entschuldigen, wenn auch ich zu diesem Sentiment bei
    Dir beigetragen haben soll.

    Um so mehr würde es mich freuen, wenn ich mich irgendwie an deinem
    Wirken für einen Sprung aus der „Spießigkeit“ beteiligen könnte.

    Dein „grüner“ Freund, Robert Höschele!

  8. @Robert
    Mitnichten! Es drängt sich bei mir im Kreise der Grünen absolut kein Eindruck von Spießigkeit, schon gar nicht in den Gesprächen mit dir! Ich lerne dort sehr viel, bewundere Deine philosophischen Kenntnisse und bin froh, dass ich nun schrittweise aufgenommen werde. Alles toll!

  9. […] als Grundbedürfnis für ein modernes Menschenbild” (Jean-Pol Martin). Ein Menschenbild zu haben ist auf jeden Fall […]

  10. […] als Grundbedürfnis für ein modernes Menschenbild” (Jean-Pol Martin). Ein Menschenbild zu haben ist auf jeden Fall […]

  11. Hallo Jean-Pol, danke (natürlich auch an den oder die Interviewer(in)) für diese Inspirierenden Minuten…

  12. @Hannes
    Herzlichen Dank für das positive Feed-Back. Der Interviewer ist Lutz Berger, ein sehr, sehr guter (und in der Szene bekannter) Mann!:-)
    http://www.lutzland.de/

  13. Der einzige, der wieder mal ohne Synapse bleibt, ist halt der Solipsist …

  14. @GG
    Ja, da hat er/sie Pech! Aber Menschen aus der Umwelt können ihn so weit bearbeiten, dass er/sie am Ende doch akzeptiert, angedockt und vernetzt zu werden.:-))

  15. […] Anregung, darüber überhaupt nachzudenken, habe ich der Diskussion mit Jean Pol Martin und seinem Modell sowie dem Video/Text aus dem Blog von Christian Spannagel zu verdanken. Einfach Glück […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: