Wissenschaft? (@mccab99)

@Herr_Larbig

„(…) Ich frage mich im Kontext deiner Reflexion, ob die Tagebücher früher Naturforscher eigentlich “wissenschaftlich” waren – immerhin gab es keine Quellen, keine Belege mit Ausnahme der persönlichen Erfahrung, dem subjektiven Erleben. War Schrödingers Arbeit “wissentschaftlich”? Beweisen konnte man da lange Zeit gar nichts, lediglich passte das ganz gut zur Empirik – bis dann das Elektronenrastermikroskop kam. (…)“    mccab99