• Holger Ebelt zum Thema Konzeptualisierung

    „NMR 1: Denken und KonzeptualisierungKooperation ist ein notwendiges Metaverhalten. Eine Art kosmischer Moral: So wie Trägheit und Schwere ein Gleichgewicht bilden, in der Physik, müßten auch Lust und Last bei jedem Menschen im Gleichgewicht sein. Die Kooperation zwischen Mond und Erde zeigt, wie Trägheit und Schwere im Kosmos zusammenarbeiten. Nennen wir es Pflicht. Diese Pflicht […]

    mehr …

  • Christian Spannagel zu ChatGPT

    Christian Spannagel zu ChatGPT

    ChatGPT @christian spannagel teilt mit: „I thought about what rules I would like to set for dealing with #ChatGPT in my courses. The result is a short document that deals more generally with the use of aids (media and tools). Basic tenor: Everything is always allowed, unless I say otherwise (and then I justify it). […]

    mehr …

  • Jens Eichert: Bedürfnispolitik

    Jens Eichert: Bedürfnispolitik

    „Seit vielen Monaten arbeite ich mit dieser Grundhaltung und berücksichtige die 6 Artikel meinen Klientinnen und Klienten gegenüber. Selbstverständlich gelten sie auch für mich. Sie sind für mich keine Methode, sondern eine menschliche Grundhaltung geworden. Ich arbeite und lebe damit bedürfnisorientiert und erfolgreich. Ich empfinde mich seitdem kompetent und selbstsicher. Das macht mich glücklich, weil […]

    mehr …

  • Jens Eichert: Denken ist Glückssache.

    Jens Eichert: Denken ist Glückssache.

    j.m.eichert _Denken ist Glückssache_🍀Im sprichwörtlichen Kontext ist diese Aussage eher negativ behaftet.😕Im Kontext der NEUEN MENSCHENRECHTE ist es eine positive, wissenschaftliche Erkenntnis.😃Das selbstständige Denken fördert u.a. das persönliche Sicherheitsgefühl und unterstützt die Fähigkeiten zur Selbstverwirklichung.🤩Grundlagen eines Glückszustandes.🥰Damit das Denken nicht dem Glück bzw. Zufall überlassen wird, können wir Kinder und Jugendliche von Beginn an darin […]

    mehr …

  • Action Tank. Entreprise et pauvreté.

    Action Tank. Entreprise et pauvreté.

    E2C. Ecoles de la deuxième Chance! 15.000 participants par an concernés. Ecoles de la deuxième Chance. „La pédagogie, loin du modèle transmissif classique, est basée sur le „Enseigner pour apprendre à apprendre“, inspiré des travaux de Jean-Pol Martin : pour apprendre une notion qu’ils ou elles souhaitent maîtriser, les jeunes endossent le rôle d’enseignant·e et […]

    mehr …

  • Jens Eichert: „Stell dir vor, du könntest alles verändern…“

    Jens Eichert: „Stell dir vor, du könntest alles verändern…“

    Was für dich vielleicht unrealistisch klingt, ist es absolut nicht. Wenn du die Grundbedürfnisse Denken, Gesundheit, Sicherheit, soziale Einbindung, Selbstverwirklichung & Partizipation und Sinn verinnerlicht und verstanden hast, bieten sie dir die Grundlage für Kontrolle über dein Leben und sorgen für Erleichterung. Was für dich vielleicht unrealistisch klingt, ist es absolut nicht. Wenn du die […]

    mehr …

  • Sura (E2C) parle de LdL

    Sura (E2C) parle de LdL

    La pédagogie, loin du modèle transmissif classique, est basée sur le „Enseigner pour apprendre à apprendre“, inspiré des travaux de Jean-Pol Martin : pour apprendre une notion qu’ils ou elles souhaitent maîtriser, les jeunes endossent le rôle d’enseignant·e et donnent le cours à leurs camarades. www.ep3a.weebly.com

    mehr …

  • NMR-Aktion von Jens Eichert in den social-medien

    NMR-Aktion von Jens Eichert in den social-medien

    Jens Eichert Etwas kritisieren ist einfach. Etwas verstehen ist nachhaltig. Am Anfang von allem stehen die menschlichen Grundbedürfnissen. Diese hat @jeanpolmartin in den sechs Artikeln der „Neuen Menschenrechte“ (NMR) verfasst, die auf 40 Jahren empirischer Forschung basieren. Sie ersetzen nicht die vorhandene „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ der Vereinten Nationen von 1948, die vorwiegend zum Schutz […]

    mehr …

  • Sandra Neumaier: Kontrolle und Problemlösungskompetenz

    Sandra Neumaier: Kontrolle und Problemlösungskompetenz

    „In dieser Studienarbeit geht es darum zu erforschen, inwiefern es einenZusammenhang zwischen der Kontrolle und der Problemlösungskompetenz eines Menschen gibt. Wenn sich herausstellt, dass das Gefühl der Kontrolle dabei hilft die Problemlösungskompetenz bei Menschen zu erhöhen, gilt es Konzepte und Handlungsweisen abzuleiten, um die individuelle gefühlte Kontrolle über die jeweilige Situation erhöhen zu können und […]

    mehr …

Aktionsforschung (876) Bildung (627) Erziehung (259) Erziehungsforschung (317) Flow (181) Glück (620) Gruppendynamik (366) Informationsverarbeitung (240) Ingolstadt (100) Integration (128) Jean-Pol Martin (389) Kommunikation (456) Konzeptualisierung (263) Learning by teaching (180) Lernen durch Lehren (LdL) (298) Menschenbild (228) Menschenrechte (101) Ohne Kategorie (170) Philosophie (451) Politik (137) Ressourcenorientierung (122) Stadtentwicklung (116) Systemtheorie (212) Wissensgesellschaft (615) Wissenskonstruktion (700)