Jean-Pol Martins Blog

Gemeinsam Wissen konstruieren

Über mich

Impressum

Jens Eichert: „Stell dir vor, du könntest alles verändern…“


Was für dich vielleicht unrealistisch klingt, ist es absolut nicht. Wenn du die Grundbedürfnisse Denken, Gesundheit, Sicherheit, soziale Einbindung, Selbstverwirklichung & Partizipation und Sinn verinnerlicht und verstanden hast, bieten sie dir die Grundlage für Kontrolle über dein Leben und sorgen für Erleichterung.

Was für dich vielleicht unrealistisch klingt, ist es absolut nicht. Wenn du die Grundbedürfnisse Denken, Gesundheit, Sicherheit, soziale Einbindung, Selbstverwirklichung & Partizipation und Sinn verinnerlicht und verstanden hast, bieten sie dir die Grundlage für Kontrolle über dein Leben und sorgen für Erleichterung.

Ein Beispiel:

„Du bist bei der Arbeit oder in der Schule unzufrieden, wirst wenig wertgeschätzt, hast häufig Kopfschmerzen und meidest immer öfter Menschen.“

Situationscheck mit Hilfe der sechs Artikel (Grundbedürfnisse) der Neuen Menschenrechte nach @jeanpolmartin :

Artikel 5 „Selbstverwirklichung“ ist gestört, weil du bei der Arbeit oder in der Schule nicht gesehen wirst und dich nicht entfalten kannst. Das hat Auswirkungen auf deine Gesundheit – Artikel 2. Resultierend daraus fällt dir auch das Denken, Artikel 1, immer schwerer. Da du selbst gerade keinen Ausweg findest, weil du nicht weißt, was nicht stimmt, ziehst du dich emotional und sozial zurück. Dir fehlt der Sinn – Artikel 6.

Erkennst du durch dein erworbenes Wissen den Unterschied?

Wenn du deine negative Situation verstehst, gewinnst du die Kontrolle zurück und bleibst handlungsfähig. Du kannst gezielt auf deine Grundbedürfnisse einwirken oder dir Hilfe holen, dein Problem benennen und gemeinsam daran arbeiten.

Für mehr Wissen darüber, folge meinem Kanal.

#neuemenschenrechte #nmr #jmeichert #jenseichert #jeanpolmartin #bedürfnisorientierung #grundbedürfnisse #glück #resilienz #kontrolle #selbstbestimmung #erleichterung #veränderung #2023 #happy


, , , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Jens Eichert: „Stell dir vor, du könntest alles verändern…“”

  1. Nicole Kern (nicolekern_jugendexpertins Profilbild) sagt dazu:

    Dazu kommt, dass durch den Rückzug das Bedürfnis nach sozialer Einbindung (Art. 4) zu kurz kommt, was dann wiederum zu weniger Sicherheit (Art 3) führt, da wir uns nicht vom Team gestärkt fühlen. Es hängt alles miteinander zusammen

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..