Jens Eichert: NMR und Kontrolle

Kontrollverlust löst oft ein Ohnmachtsgefühl aus.

Bin ich ohnmächtig haben möglicherweise andere die Macht über mich – über meinen Körper, meine Gedanken oder sogar über mein Leben. Wie kann ich mich davor schützen?

Um die Kontrolle zu behalten ist es grundlegend von Bedeutung sich bewusst zu sein, dass es im Leben keinen Punkt gibt, an dem man alles unter Kontrolle haben kann. Das Gefühl von Sicherheit in Form von Kontrolle-von-innen entsteht dadurch, dass wir uns immer wieder in Situationen bewegen, in denen wir selbst Fehler machen und aus ihnen und den Fehlern anderer lernen. Unsere kognitive Landkarte wird größer und ist in der Lage komplexere Zusammenhänge zu erfassen – persönliche und gesellschaftliche.

Auch beim Thema Gesundheit streben wir stets danach, uns gesund zu fühlen. Doch auch hier halten wir uns in einem Spannungsfeld zwischen krank und gesund auf (Salutogenese).

Sowohl die Gesundheit als auch die Kontrolle sind ein Prozess.

Mir helfen diese Erkenntnisse, die ich u.a. aus den wissenschaftlichen Forschungen der Neuen Menschenrechte von Jean-Pol Martin gewonnen habe, zurzeit unfassbar viel.

Wir befinden uns seit sehr vielen Monaten in einem globalen Spannungsfeld zwischen Macht und Ohnmacht, Kontrollverlust und Kontrolle. Dabei verschieben sich immer wieder die zentralen Leitfaktoren. Neue Erkenntnisse der Wissenschaft bringen alte Verhaltensaufforderungen wieder zum Wanken. Politische Entscheidungen von gestern entpuppen sich morgen als Fehlentscheidung. Das alles auszuhalten, erfordert viel Vertrauen, ein gewisses Maß an Bildung und Selbstkontrolle.

Ist das Vertrauen nicht da und auch das Wissen über die komplexen Zusammenhänge nicht vorhanden, bleibt einem aber noch die Selbstkontrolle.

Darüber und über viele weitere spannende Aspekte der Neuen Menschenrechte nach Jean-Pol Martin spreche ich u.a. jeden Freitag im Instagram-Live gemeinsam mit Nicole Kern_Jugendexpertin um 19:00 Uhr und teilweise auch im Praktisch Pädagogisch Podcast, den ich seit über zwei Jahren zusammen mit meinem sehr guten Freund und Kollegen Dirk Fiebelkorn aka Der Jungenpaedagoge produziere.

Außerdem erarbeiten Nicole und ich derzeit ein Konzept, wie wir neben einfachen Coachings auch ganze Einrichtungen nach den Grundlagen der NMR schulen können. Denn Präventionsarbeit reduziert Schadensbegrenzung/-behebung. Diese Arbeit leiste ich mit meiner wohlwollend, kritischen Grundhaltung.

Jens Eichert

der_medienpaedagoge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: