100 Notable alumni of University Erlangen-Nürnberg

100 Notable alumni of University of Erlangen Nuremberg

The University of Erlangen Nuremberg is 375th in the world, 126th in Europe, and 22nd in Germany by aggregated alumni prominence. Below is the list of 100 notable alumni from the University of Erlangen Nuremberg sorted by their wiki pages popularity. The directory includes famous graduates and former students along with research and academic staff.

  1. Markus Söder

Born in Germany 1967- (age 54)  1987-1991 graduated with Staatsexamen in jurisprudence politician

Markus Thomas Theodor Söder is a German politician serving as Minister-President of Bavaria since 2018 and Leader of the Christian Social Union in Bavaria (CSU) since 2019.

(…)

76. Jean-Pol Martin

Born in France 1943- (age 78) writer university teacher

Jean-Pol Martin studied teacher education for foreign language teachers in Germany, and developed a teaching method called learning by teaching. He spent most of his career at Catholic University of Eichstätt-Ingolstadt and was an außerplanmäßiger Professor there when he retired in 2008.

Die Neuen Menschenrechte in 90 Minuten

Als Format für eine 90 minütige Präsentation hat sich als optimal erwiesen:

1.Unterlagen: 4 seitiges Papier (siehe unten: „Menschenbild“)

2.Ablauf:
– 30 Minuten: Vorstellung der Seite 1 (Bedürfnisse)
– 15 Minuten: Partnerarbeit zu zweit. Kärtchen (Seite 4 auf dem Papier) gemeinsam lesen mit der Frage: welche Bedürfnisse sind bei dir befriedigt und welche nicht? Wo gibt es Defizite und wie könnte man diese Defizite angehen?
– 15 Minuten: Auswertung der Partnerarbeit und Diskussion im Plenum
– 15 Minuten: Vorstellung und Besprechung der Seiten 2 und 3 (Mindsets)
– 15 Minuten: Video von Sandra Neumaier, sehr wichtig und überzeugend
Glück und die Neuen Menschenrechte. Praxisbeispiele

3. Viel Erfolg und viel Vergnügen!

Jean-Pol


Simon Kolbe: Learning by teaching – a resource orientated approach towards modern inclusive education.

100 Notable alumni of Paris West Université Nanterre La Défense

100 Notable alumni of Paris West Université Nanterre La Défense

Paris West University Nanterre La Defense is 314th in the world, 101st in Europe, and 8th in France by aggregated alumni prominence. Below is the list of 100 notable alumni from Paris West University Nanterre La Defense sorted by their wiki pages popularity. The directory includes famous graduates and former students along with research and academic staff.

  1. Emmanuel Macron

Born in France 1977-.. (age 44) statesperson

Emmanuel Jean-Michel Frédéric Macron is a French politician who has been serving as the president of France since 14 May 2017.

(…)

3·  Nicolas Sarkozy

Born in France 1955-.. (age 66) politician lawyer

Nicolas Paul Stéphane Sarközy de Nagy-Bocsa is a French politician who served as President of France and ex officio Co-Prince of Andorra from 16 May 2007 until 15 May 2012.

4·  Christine Lagarde

Born in France 1956-.. (age 65)

Graduated with master’s degree in English and law economist lawyer diplomat politician synchronized swimmer

Christine Madeleine Odette Lagarde is a French politician, businessperson and lawyer serving as President of the European Central Bank since 1 November 2019. Between July 2011 and September 2019, she served as Chair and Managing Director of the International Monetary Fund (IMF).

(…)

78·  Jean-Pol Martin

Born in France 1943-.. (age 78)  university teacher

Jean-Pol Martin studied teacher education for foreign language teachers in Germany, and developed a teaching method called learning by teaching. He spent most of his career at Catholic University of Eichstätt-Ingolstadt and was an außerplanmäßiger Professor there when he retired in 2008.

(…)

Sandra Neumaier: Glück und die Neuen Menschenrechte. Praxisbeispiele

Jens Eichert: NMR und Kontrolle

Kontrollverlust löst oft ein Ohnmachtsgefühl aus.

Bin ich ohnmächtig haben möglicherweise andere die Macht über mich – über meinen Körper, meine Gedanken oder sogar über mein Leben. Wie kann ich mich davor schützen?

Um die Kontrolle zu behalten ist es grundlegend von Bedeutung sich bewusst zu sein, dass es im Leben keinen Punkt gibt, an dem man alles unter Kontrolle haben kann. Das Gefühl von Sicherheit in Form von Kontrolle-von-innen entsteht dadurch, dass wir uns immer wieder in Situationen bewegen, in denen wir selbst Fehler machen und aus ihnen und den Fehlern anderer lernen. Unsere kognitive Landkarte wird größer und ist in der Lage komplexere Zusammenhänge zu erfassen – persönliche und gesellschaftliche.

Auch beim Thema Gesundheit streben wir stets danach, uns gesund zu fühlen. Doch auch hier halten wir uns in einem Spannungsfeld zwischen krank und gesund auf (Salutogenese).

Sowohl die Gesundheit als auch die Kontrolle sind ein Prozess.

Mir helfen diese Erkenntnisse, die ich u.a. aus den wissenschaftlichen Forschungen der Neuen Menschenrechte von Jean-Pol Martin gewonnen habe, zurzeit unfassbar viel.

Wir befinden uns seit sehr vielen Monaten in einem globalen Spannungsfeld zwischen Macht und Ohnmacht, Kontrollverlust und Kontrolle. Dabei verschieben sich immer wieder die zentralen Leitfaktoren. Neue Erkenntnisse der Wissenschaft bringen alte Verhaltensaufforderungen wieder zum Wanken. Politische Entscheidungen von gestern entpuppen sich morgen als Fehlentscheidung. Das alles auszuhalten, erfordert viel Vertrauen, ein gewisses Maß an Bildung und Selbstkontrolle.

Ist das Vertrauen nicht da und auch das Wissen über die komplexen Zusammenhänge nicht vorhanden, bleibt einem aber noch die Selbstkontrolle.

Darüber und über viele weitere spannende Aspekte der Neuen Menschenrechte nach Jean-Pol Martin spreche ich u.a. jeden Freitag im Instagram-Live gemeinsam mit Nicole Kern_Jugendexpertin um 19:00 Uhr und teilweise auch im Praktisch Pädagogisch Podcast, den ich seit über zwei Jahren zusammen mit meinem sehr guten Freund und Kollegen Dirk Fiebelkorn aka Der Jungenpaedagoge produziere.

Außerdem erarbeiten Nicole und ich derzeit ein Konzept, wie wir neben einfachen Coachings auch ganze Einrichtungen nach den Grundlagen der NMR schulen können. Denn Präventionsarbeit reduziert Schadensbegrenzung/-behebung. Diese Arbeit leiste ich mit meiner wohlwollend, kritischen Grundhaltung.

Jens Eichert

der_medienpaedagoge

100 Notable alumni: Paris-Nanterre, Erlangen-Nürnberg, Eichstätt-Ingolstadt

100 Notable alumni of University of Paris-Nanterre

100 Notable alumni of University of Erlangen-Nuremberg

Notable alumni of University of Eichstätt-Ingolstadt

NMR: Nicole Kern und Jens Eichert zum Thema Top-down/bottom-up

1.Teil

In unserem ersten NMR-Talk, den wir hier auf YouTube bereitstellen, sprechen Nicole Kern und ich (Jens Eichert) über Top-Down-Strukturen, die wir in Bezug zu den 6 Artikeln der Neuen Menschenrechte nach Jean-Pol Martin stellen. Wir berichten von unseren eigenen Erlebnissen und erarbeiten daraus immer wieder neue Methoden, wie wir mit Hilfe des NMR-Wissens zu mehr Kontrolle und Sicherheit in unserem Leben kommen. Die Erkenntnis darüber, dass wir in unserem Leben einen dauerhaften Prozess durchleben, führt in Verbindung mit dem Basiswissen aus den Neuen Menschenrechten zu einer fundamentalen Veränderung des persönlichen Mindsets. Wir gehen mit alltäglichen Problemen und äußeren Einflüssen gelassener und konstruktiver um.

2. Teil :

Jens Eichert:

In diesem Insta-Live sprechen Nicole Kern und ich noch einmal über Top-Down-Strukturen und unsere kognitiven Landkarten. Wir pädagogischen Fachkräfte leisten täglich enorm viel. Dabei ist es neben der Begleitung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mindestens ebenso wichtig, dass wir auch auf unsere eigenen Ressourcen achten und diese stabilisieren. Die Inhalte der Neuen Menschenrechte stellen ein umfangreiches Angebot an Wissens- und Reflexionsmaterial bereit. Nicole und ich bringen diese mit alltäglichen Situationen in Bezug und sprechen über unsere Erfahrungen und Haltung dazu.

Wir freuen uns über Feedback und jedes Like. 🙂

Den Livestream zum aktiven Zuhören und Kommentieren gibt es jeden Freitag um 19:00Uhr bei Instagram hier:

Nicole Kern bei Instagram: https://www.instagram.com/nicolekern_…

Jens Eichert bei Instagram: https://www.instagram.com/der_medienp…

Quellen: https://jeanpol.wordpress.com

http://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Pol…

Literaturhinweise:

•Martin, J.-P. (2002): Weltverbesserungskompetenz als Lernziel? In: Pädagogisches Handeln – Wissenschaft und Praxis im Dialog. 6. Jahrgang, Heft 1, 2002, S. 71–76.

*Martin, J.-P. (2018): Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle. In O.-A. Burow & S. Bornemann (Hrsg.): Das große Handbuch Unterricht und Erziehung in der Schule. Kronach: Carl Link Verlag, S. 345-360.

*Martin, J.-P. (2020): Neubegründung und Reformulierung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte? In: Simon W. Kolbe, Jean-Pol Martin, Margret Ruep (Hrsg.): Neue Menschenrechte? Bestandsaufnahme eines bedürfnisorientierten Handlungsansatzes. Gabriele Schäfer Verlag, 2020. S. 109-147.