Christoph Anrich: „LdL als lebenslange Chance“

Wir müssen gute Lern- und Lehrprozesse aufgreifen. LdL bietet diesbezüglich gewaltige Chancen. Im zweiten Schritt sollte man in wesentlichen Lebenswelten mit den Betroffenen Maßnahmen thematisieren, wie man die konkreten Lebenssituationen verbessern kann. Dadurch gelingt es, die wesentlichen Themen, wie Gesundheit, Menschenrechte, Umweltschutz, Partizipation an der Gesellschaft und Aspekte der Sicherheit und Mitbestimmung in den jeweiligen Gruppen angemessen zu durchdenken. Ziel und Sinn muss sein, in den spezifischen, aber klaren Lebenssitutionen jeweils eine sinnvolle, motivierende Entwicklung nicht nur anzuregen, sondern stimmige Überzeugungen auch tatsächlich umzusetzen. Wir habe über LdL lebenslang die Möglichkeit, uns in bedeutende Entwicklungen selbst und aktiv einzubringen. Die Gestaltung einer lebenswerten Welt motiviert und begeistert. Sie vermittelt Sinn.

Link: „Christoph Anrich: Bildung und Lernen – Lernen durch Lehren (LdL)“