18 Antworten

  1. Hat dies auf Mschaki's BiWi Blog rebloggt und kommentierte:
    Lesenswerter Beitrag von Prof. Jean-Pol Martin auf seinem Blog und in Kürze auch im „Handbuch Unterricht und Erziehung“

  2. […] Wissenschaftlicher Aufsatz (Handbuchartikel): Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle. […]

  3. Hat dies auf subject. rebloggt und kommentierte:
    Ein Aufsatz, der zeigt, a. wie praktisch Theorie ist, b. wie vielschichtig Lernprozesse (des Einzelnen und von Systemen) sind und c. wie diese ganz konkret ermöglicht werden können. Danke.

  4. […] Dieser Blogartikel wurde einige Jahre später zu einem umfangreicheren ausgebaut: hier der Link dazu „Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle“ […]

  5. […] Hier der Aufsatz: „Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle„ […]

  6. […] J.-P. (2018): Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle. In: O.-A. Burow, S. Bornemann (Hrsg.): Das große Handbuch Unterricht & Erziehung in der […]

  7. […] Gesamttheorie: „Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle“  (20 […]

  8. […] 2. 2011: Entdeckung, dass Denken (Informationsverarbeitung und Konzeptualisierung) ein zentrales Grundbedürfnis ist. 3. 2017: Entdeckung, dass ein neues Menschenbild zu Neuen Menschenrechten führen muss. Diese […]

  9. […] Aufsatz: „Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle“ […]

  10. […] „Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle“ […]

  11. […] „Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle“ […]

  12. […] Gruppe von Fachleuten haben meinen Artikel „Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle“ gelesen und wollen diesen Text vielen Menschen zugänglich machen. Daher haben sie beschlossen, den […]

  13. […] Gruppe von Fachleuten haben meinen Artikel „Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle“ gelesen und wollen diesen Text vielen Menschen zugänglich machen. Daher haben sie beschlossen, den […]

  14. […] umgehenden Information als Grundlage unseres nächsten #EDchatDE folgenden Text ans Herz gelegt: Konzeptualisierung als Glücksquelle. Am besten nehmt ihr euch die Zeit – dann seid ihr perfekt […]

  15. […] hat dazu geführt, dass ich am Ende diesen Artikel verfasst und veröffentlicht habe: „Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle„, Link-Verlag, […]

  16. […] Markus. (2012). Teaching English: Computer Assisted Language Learning. Paderborn: Schöningh. Martin, Jean Pol. (2018). Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle. In: Olaf-Axel Burow, Stefan Bornemann (Hrsg.): Das große Handbuch Unterricht & Erziehung in […]

  17. […] „Lernen durch Lehren: Konzeptualisierung als Glücksquelle“ […]

  18. […] Deine Themen. Das wäre das Ziel“, schlug ich zum Paradigmenwechsel vor. (siehe dort) – “Schreibe den Artikel LdL-Konzeptualisierung in meinem Standardwerk für Schulen”, bat Bornemann. – “Fokussiere Deine NEUEN MENSCHENRECHTE auf Postkartengröße”, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: