1985: Paradigmenwechsel im Unterricht!

Bereits 1985 habe ich – ohne mir dessen bewusst zu sein – den Paradigmenwechsel in der Unterrichtstheorie und  -praxis zu den Neurowissenschaften und zur Bedürfnisforschung vollzogen.

Mit allen Konsequenzen:

(Aus: „Zum Aufbau didaktischer Teilkompetenzen beim Schüler – Fremdsprachenunterricht auf der lerntheoretischen Basis des Informationsverarbeitungsansatzes.“ Gunter Narr: Tübingen, 1985)

17155287_10208357883920381_4095792529216461162_n

17098724_10208357883880380_7849372140348180475_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: