Lange Inkubation, plötzliche Emergenzen (wieder einmal!:-)

Ein bisschen Theorie:
Lange Inkubation, plötzliche Emergenzen:

In meinem Leben als Forscher habe ich mich bemüht, permanent und in zahlreiche Felder Impulse einzuspeisen, egal ob eine Reaktion kam oder nicht („Neuronenverhalten“). Ich wusste, dass mein Ziel richtig war und verfolgte es stur.
Und immer wieder wurde diese Strategie bestätigt („verifiziert“). Gerade in Augenblicken, wo mich der Mut und die Energie zu verlassen drohten, „emergierte“ Plötzlich ein Ereignis oder eine Person, die das Ganz gewaltig nach vorne brachte.
Ein paar Beispiele:
Isabelle Schuhladen Le Bourhis kenne ich seit etwa zwei Jahrzehnten und sie war immer interessiert aber zurückhaltend. Vor zwei Jahren erprobte sie LdL in ihrem Unterricht und explodierte förmlich. Die gegenwärtigen Erfolge sind in hohem Maße auf sie zurückzuführen. Ähnliches gilt für Peter Ringeisen, der ebenfalls zwei Jahrzehnte Interesse zeigte und als er nach mehreren Versuchen mit LdL plötzlich einen großen Erfolg zu verzeichnet hatte wie eine Rakete startete.
In einem anderen Feld („Glücksmodell“) prescht gerade Juliane Martin mit voller Wucht voran!
Im Rahmen des Projektes „Asylbewerber erstellen einen geistesgeschichtlichen Parcours“ hat sich gerade Assmael EW vor meinen Augen wie ein Geiser in den Himmel geschossen.
Und in einem ganz anderen Kontext, nämlich in dem Kampf gegen das Kongresshotel emergiert plötzlich eine Situation (Finanzmisere), die große Chancen eröffnet, das ganze Kongressdrama zu beseitigen! Hier steht Christian Lange an vorderster Front!
Ständig pushen und auf plötzliche Emergenzen vertrauen, das ist die Devise!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: