Als erstes: Schüler mit LdL-Theorie intensiv befassen!

Heute skype ich mit Lille, um bei der Einführung von LdL in l’école de la deuxième chance mitzuwirken.
Seit längerer Zeit festigt sich meine Überzeugung, dass ein sinnvoller und nachhaltiger Einstieg in LdL mit einer intensiven Beschäftigung mit den zentralen theoretischen Artikeln beginnen MUSS.
Das haben die Erfahrungen von Laura Cowizzle, Peter Ringeisen, Isabelle Schuhladen Le Bourhis und jetzt von den Partnern in Lille verdeutlicht. Wenn sowohl Schüler und Lehrer wissen, auf welche Weise LdL den Lernprozess einleitet und lebenslang begleitet und welche Auswirkungen auf ihre Persönlichkeit und ihre Glückschancen LdL enthält, werden sie eine starke Veränderung ihrer Haltung dem Lernen gegenüber und dem Leben insgesamt erfahren. LdL ist eine Gesamtphilosophie, deren Basis verstanden werden muss, bevor die Methode eingesetzt wird.

Hier zu den Basisartikeln

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: