Linear denken in einer nicht-linearen Welt?

Digitale Welt:

Viele Menschen leben im neuen Paradigma mit mentalen Strukturen aus dem alten. Sie können Unschärfen nicht aushalten und versuchen vergeblich jedes kleine Element unter Kontrolle zu bringen. Sie denken linear und empfinden Nicht-Linearität als Bedrohung und Chaos. Sie schützen und verbergen da, wo man öffnen und verbreiten sollte. Jede Perturbation ist für sie verunsichernd, obwohl gerade Perturbationen das kollektive Gehirn zur kollektiven Reflexion anregt. Oh Gott! Da braucht man echt Geduld!!!

Facebook als optimale Infrastruktur:

In Facebook-Gruppen arbeiten wir nicht-linear. Das ist etwas ganz anderes als „chaotisch“! Nicht-linear arbeiten ist die adäquate Form, um den real existierenden Chaos zu orden. Im „Gehirn“ Facebook werden parallel verschiedene, komplexe, relevante Themen in Threads bearbeitet. Zahlenmäßig sind es etwa 10 Threads, die von jeweils etwa 5 Personen bearbeitet werden. Wird ein Thema besonders intensiv bearbeitet, so „emergiert“ es in der Gruppenseite, so dass sofort sichtbar wird, welche Inhalte gerade relevant für das „Gehirn“ sind. Denn jede neue Eintragung katapultiert den Thread ganz nach oben. Wie im Gehirn eben!:-)

Menschen nicht-linear betrachten:

Lineares Denken bewirkt, dass man andere Menschen linear ansieht und von ihnen Perfektion verlangt. Wenn man den anderen wie ein Gebilde betrachtet, das aus mehreren Threads besteht, die miteinander um die Aufmerksamkeit des Cortexes konkurrieren, dann weiß man, dass beispielsweise der Thread „ich bin faul“ gegen den Thread „ich muss arbeiten“ konkurriert und sich vielleicht durchsetzen wird. Den Anderen betrachte ich in seiner Nicht-Linearität und wenn der Thread „ich bin faul“ sich in dieser Situation durchsetzt, dann wundere ich mich nicht sondern habe Verständnis.

2 Antworten

  1. Hat dies auf EFI Bayern e.V. rebloggt und kommentierte:
    Als Ingenieur ist man wohl eher geneigt linear zu denken. Jean-Pol Martin lenkt hier den blick auf einen anderen Focus. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: