Marc Schakinnis pusht vorwärts und rezensiert Laura Caus Artikel zu LdL!

Rezension zu LdL ganz konkret

DSCI0024

Laura Cau – “LdL ganz konkret”

In der aktuellen Ausgabe (02/15) der Zeitschrift Pädagogik, die als Oberthema “Selbstständiges Lernen im Unterricht fördern” hat, berichtet Laura Cau über ihre Erfahrung bei der Einführung der Unterrichtsmethode  Lernen durch Lehren (LdL).

Die von Professor Jean-Pol Martin entwickelte Unterrichtsmethode LdL übergibt die Lehrfunktion zentral an die Schüler selbst.

Laura Cau war sowohl Schülerin als auch Studentin bei Prof. Jean-Pol Martin, inzwischen unterrichtet sie selbst und natürlich mit “LdL”.

3 wichtige Sätze aus dem Artikel möchte ich hier noch einmal kurz kommentieren, vor allem um LdL Anfängern den Einstig zu erleichtern und auch weil sie die wichtigsten sind um diese Methode nicht misszuverstehgen:

  1. Der Lehrer hat nicht weniger Arbeit durch Unterricht in einer LdL- Klasse, es gibt nur eine veränderte Aufgabenverteilung, sondern, so schreibt auch Laura Cau in ihrem Artikel,  “Vorbereitung und Unterrichtspräsenz gestalten sich schlichtweg anders als gewohnt.” (Cau, Laura 2015 S.20-21)  Ein wichtiger Punkt, der maßgeblichen Einfluss bei der Einführung von LdL hat. Zum einen müssen die LdL Stunden sehr gut vorbereitet sein, damit die Schüler das Thema selbstständig erarbeiten können, zum anderen muss der Lehrer auch sehr konzentriert den Schülern im Unterricht folgen, nur so kann er entscheiden wann er eingreifen muss oder wann er die Schüler “machen” lassen kann.
  2. Unterrichtsvorbereitung inklusive einem Zeitplan sind enorm wichtige Faktoren, die den Erfolg der Einführung von LdL stark beeinflussen. So schreibt Laura Cau “Gute Vorbereitung ist ein wesentlicher Bestandteil für ebenso guten LdL- Unterricht.” (Cau, Laura 2015 S.21). Dabei ist nicht nur die stoffliche Vorplanung wichtig, sondern auch eine Vorplanung der Rollen- und Aufgabenverteilung. Man könnte es als eine Art Regiebuch bezeichnen, notwendig.
  3. Die Schüler dürfen in ihrer Rolle als unterrichtende auch Fehler machen. “dieser Punkt unterscheidet eine LdL – Kernphase deutlich von einem Referatszirkel.” (Cau, Laura 2015 S.22) Die Fehlerkultur ist eine zentraler Bestandteil des LdL- Unterrichts, in diesem Zusammenhang bietet sich auch eine Trennung der Notenvergabe von den LdL-Phasen an, damit die Schüler sich ohne Ängste am Unterricht beteiligen.

Wer mehr über LdL erfahren möchte kann sich die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift “Pädagogik” hier bestellen, leider nicht als Online-Dokument erhältlich: http://www.beltz.de/index.php?id=189

Quelle:

Cau, Laura Lernen durch Lehren – ganz konkret S.20 – 23 (2015) in Pädagogik 2/2015 Weinheim Beltz

weiter Quellen zu LdL:

www.fightforldl.wordpress.com  der Blog von Laura Cau mit vielen weiteren Tips zu LdL

www.ldlmooc.blogspot.de Archiv des ersten LdL Moocs #ldlmooc, auch mit reichlich audiovisuellem Material zu LdL.

www.jeanpol.wordpress.com  der Blog des Entwicklers der LdL Methode mit vielen Informationen rund um LdL

Berger, Grzega, Spannagel (Herausgeber) Lernen durch Lehren im Fokus (2009) Berlin epubli http://www.epubli.de/shop/buch/Lernen-durch-Lehren-im-Fokus-Berger-Grzega-Spannagel-Herausgeber/6640

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: