Lernen mit digitalen Medien nach LdL: Masterarbeit von Oliver Bellstedt (Leipzig).

Titel der Arbeit:

Unterrichtsversuch zum Lernen mit digitalen Medien und mobilen Endgeräten im Politikunterricht nach „Lernen durch Lehren“ gemäß Jean-Pol Martin“ an der Universität Leipzig“

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

(…)

3 Das Unterrichtskonzept LdL – “Lernen durch Lehren“

3.1 Genese und Vorläufer von LdL

3.2 Das Konzept LdL nach Martin
3.2.1 Anthropologisches Modell
3.2.1.1 Kontrollfähigkeit, explorative Verhaltensweisen und Problemlösefähigkeit
3.2.1.2 Handlungsmotivation und der Flow-Effekt
3.2.2 Grundbedürfnisse und das System Mensch
3.2.2.1 Bedürfnispyramide
3.2.2.2 Antinomische Bedürfnistendenzen
3.3 Konstruktion von Wissen im Unterricht nach LdL
3.3.1 Netzsensibilität
3.3.2 Die Gehirnmetapher als Wissensnetzwerk
3.4 Zielsetzung von LdL
3.5 Planung und Umsetzung einer LdL-Unterrichteinheit
3.5.1 Thematische Planung und Stundenaufteilung
3.5.1.1 Vorbereitungsphase der Sitzungsleitung
3.5.1.2 Sitzungsverlauf
3.5.2 Rolle der Lehrkraft
3.6 Effekte von LdL
3.7 Schwierigkeiten in der Abgrenzung von LdL
3.8 Zusammenfassung und Ausblick

(…)

Die ganze Arbeit (Pdf-Datei):   Dok_OliverBellstedt-1

2 Antworten

  1. Sehr zeitig! Brauche so etwas für Gruppe von Dozenten, denen ich in Berlin gerade von LdL erzählt hatte!

  2. Super!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: