#LdLmooc als wende!

Nachdem ich bis vor kurzen der meinung war, ich muss, um „im gespräch zu bleiben“ und der langeweile zu entkommen, permanent liefern, hat sich eine neue, herrliche situation ergeben: mein gesamtwerk wird im rahmen des #LdLmoocs aufgegriffen und zum thema verschiedener übungen und techniken gemacht (z.b. #sketchnotes). Ich muss also nicht mehr aktuell „liefern“, sondern nur noch auf eventuelle fragen zu meinem werk antworten.

4 Antworten

  1. Freut mich für dich. Dein Gesamtwerk verdient es wieder aufgegriffen zu werden, hab’s schon oft angeregt. Es birgt, wie schon oft gesagt, eine Menge geistigen Sprengstoff, und dieser wird in unserer „Gesellschaft“, rund um uns herum, nicht gerade im Uebermass offeriert.

    Jeanpol gelingt es dir, nun nicht zu „liefern“? Ich mein auf die Länge? So wie ich dich einschätze wirst du auch im MOOC auf die eine oder andere Weise eine Menge „liefern“.🙂
    Viel Erfolg beim LdL-MOOC, ich drück euch allen die Daumen.

  2. @anita Ja, ich habe oft an deine ermutigenden worte bezüglich meines gesamtwerkes gedacht und es hat mich motiviert, es auch so nach außen darzustellen. Und tatsächlich „liefere“ ich die ganze zeit, auch wenn ich mir vorgenommen habe, mich selbst keinen unnötigen druck auszusetzen!:-)

  3. Deine Antwort freut mich in ganz besonderer Weise. Dazu fällt mir nun einfach nichts auch nur halbwegs Gescheites ein, deshalb schweig ich hier einfach mal.
    Ich wünsch dir ganz viel Erfolg bei diesem Projekt.

  4. @anita Danke, anita, im augenblick sieht es gut aus!:-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: