20. Februar 2013 in der Herschelschule!

Eine Information der Stadt Ingolstadt

Integration

Ingrid Gumplinger, Tel. 305-1206                                                     05.02.2013 / 137

„Ingolstadt Expertise“

Ingolstädter Schüler berichten über ihre Erfahrungen

Am Mittwoch, 20. Februar, findet um 11.30 Uhr im Raum 019 der Sir-William-Herschel-Mittelschule eine Veranstaltung zum Thema „Ingolstadt Expertise“ statt.

Dieses Projekt wurde auf Initiative von Prof. Dr. Jean-Pol Martin, Projektleiter der Freiwilligen Agentur, im Frühjahr 2012 ins Leben gerufen und wird von Seiten des Integrationsbeauftragten der Stadt Ingolstadt, Dr. Christian Lösel unterstützt.

Das Ziel des Projekts besteht darin, Schüler mit Migrationshintergrund mit Informationen über das Geschehen und aktuelle Themen in Ingolstadt zu versorgen und somit das Interesse für „ihre“ Stadt zu erhöhen. Informationen aus unterschiedlichen Bereichen sollen für die Schüler aufbereitet werden, um ihr Interesse zu wecken. Das in diesem Zusammenhang erworbene Wissen soll zu einer verbesserten Identifikation mit Ingolstadt führen.

Die jungen Menschen erhalten so wertvolle Informationen, die sie wiederum an Freunde bzw. Bekannte weiterkommunizieren können. Ein gesteigertes Selbstwertgefühl und Freude an Kommunikation sind weitere erfreuliche Folgen aus dem Projekt.

Das Ganze funktioniert über ein sogenanntes „Mentoren-System“. Die Mentoren kümmern sich um einzelne Themen und stellen die hierfür erforderlichen Kontakte zu verantwortlichen Personen aus Politik und Wirtschaft her. Die Kinder werden von den Mentoren begleitet und erhalten dementsprechend Unterstützung in unterschiedlichen Bereichen. Als Gesprächspartner stellten sich u. a. Oberbürgermeister Dr. Alfred Lehmann, Frau Stadtbaurätin Presslein-Lehle, Stadträtin Angela Wegener-Hüssen und weitere Personen in verantwortlichen Positionen von großen Unternehmen bzw. Institutionen zur Verfügung.

Die Schüler informierten sich über die folgenden Themengebiete:

  • Geschichte von Ingolstadt
  • Bedeutung und Entwicklung der Audi AG
  • Bedeutung und Entwicklung der Erdölraffinerien
  • Stadtentwicklung – das Gießereigelände
  • Die Arbeit des Stadtrates

Von Seiten der Schüler haben sich bisher insgesamt 16 Teilnehmer in den bereits zwei durchgeführten Projektrunden gemeldet und haben das Projekt mittlerweile erfolgreich beendet.

Die Jugendlichen der zweiten Runde möchten nun von ihren Erfahrungen aus diesem Projekt berichten und der Öffentlichkeit mitteilen, was sie daraus gelernt haben und wie es in Zukunft weitergehen wird.

Vertreter der Medien sind hierzu herzlich eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: