„Ingolstadt-Expertise“: Vorlage für Präsentationen.

Das Modul „Ingolstadt-Expertise“

Siehe: Lernort Ingolstadt

Die Präsentation der Ergebnisse durch die Teilnehmer

Anmoderation

SchülerIn

Ich bin ………………………..und koordiniere dieses Projekt.

Die Zielsetzung des Kurses: die Bereitschaft junger Menschen wird erhöht, sich in der Stadt politisch zu engagieren.

Die Motivation zum politischen Engagement kommt dann auf, wenn man viel weiß über: die Vergangenheit, die Gegenwart und über die Pläne, die für die Zukunft der Stadt geschmiedet werden.

1. Ausgangspunkt: was ist wichtig für die Geschichte der Stadt?

–  Hauptstadt zwischen 1392 und 1447

– Erste und einzige Universität in Bayern 1472 bis 1800

– Landesfestung zwischen 1537 und 1937

– 1945: Audi

– 1960: Erdölraffinerien

2. Was wird im Stadtrat immer wieder diskutiert?

–  Gießereigelände.

–  Audi.

–  Bayernoilgelände.

3. Und jetzt: Bühne frei für die Gruppen

Einzelbeiträge (am Beispiel des Themas Gießereigelände)

Wer ich bin

Mein Name ist ………………………….

Ich bin SchülerIn der Herschelschule

In der …………………… Klasse

Unser Thema: Das Gießereigelände

Unsere Informantin ist Frau Harst, Mitarbeiterin im  Referat VI (Stadtentwicklung), vermittelt durch unseren Mentor Herrn Paul Polman

  • Was war vorher? (Gießerei)
  • Die aktuelle Situation und die Planung (Hochschule + Museum + Kongresszentrum + Hotel)
  • Was ist kontrovers? (Kongresszentrum und Hotel)
  • Meine Meinung (ich bin für /gegen ein Kongresszentrum und ein Hotel, weil………….

_____________________________________________

Unsere Quellen:

Allgemein

Geschichte:Herr Martin

– Aktuelle Situation: Tagesordnung des Stadtrates und Pläne der Stadtverwaltung

Zu den einzelnen Themen:

– Kontaktpersonen, die über unsere Mentoren vermittelt werden z.B.

Thema Gießereiglände: Frau Harst (Referat VI, Stadtentwicklung) vermittelt durch Mentor Paul Polman

Thema Bayernoil: Frau Georgine Müller (Bund Naturschutz) vermittelt durch Mentorin Mojgan Hajifaradji

Thema Audi: Herr Dr.Bös vermittelt durch Mentor Herr Schels

______________________________________

Bibliographie:  Der Mensch „als Ressource“ (Jean-Pol Martin’s theorie, 2002)

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: