Für die Mittwochsphilosophen.

Resume Die Mittwochsphilosophen haben mich mehr als anderthalb Jahre lang begleitet und mir mit ihrer hohen Kompetenz den Einstieg in die Philosophie ermöglicht. Vor einem Jahr musste ich aussteigen aber ich treffe sie heute abend wieder.

1. Angewandte Philosophie

Während unserer Gespräche habt Ihr mein Denken und Handeln in die Kategorie „Angewandte Philosophie“ eingeordnet. Das war richtig, denn mit meinem Zugriff wollte ich a) prüfen, ob die Philosophen bereits im Vorfeld die Elemente geliefert hatten, die ich in meinem anthropologischen Modell zu einem kohärenten Instrument zur Alltagsbewältigung füge und b) ob die Philosophen mir helfen könnten, den schmerzhaften Übergang vom intensiven Berufsleben zum Ruhestand zu bewältigen. Das Ziel war also, die Philosophie zu rezipieren, um mein Leben zu meistern.

2. Philosophie für „Senioren“

Über den persönlichen Gebrauch hinaus war eine naheliegende Anwendung, dass ich eine Gruppe bildete, mit der ich die philosophischen Inhalte besprach. Im Ingolstädter Bürgerhaus treffe ich mich alle zwei Wochen mit einer Gruppen von etwa 20 „Senioren“. Wir haben den Überblick über die Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart hinter uns und befasse uns jetzt mit  Themen wie „Ist Moral relativ?“, „Utilitarismus, Deontologie und Tugendethik“ und „Altruismus, Egoismus“. Was ist naheliegender als die in diesem Zusammenhang entwickelten Gedanken in Taten umzusetzen. Wir versuchen also, „Gutes“ in Ingolstadt zu tun. Wir erkunden und erforschen unsere Stadt immer intensiver, gehen gemeinsam zu Stadtratsitzungen und haben u.a. festgestellt, dass es einen Bedarf an Lesepaten für zugereisten Kinder zwischen 7 und 12 besteht. Je mehr wir über unsere Stadt erfahren, desto mehr entdecken wir Aufgaben. Hier hätte bestimmt Aristoteles seine Freude!

Fazit Es kann eine Dynamik eingeleitet werden, die von der Philosophie über die politische Partizipation zum bürgerlichen Engagement führt. Angewandte Philosophie, eben…

Advertisements

2 Antworten

  1. Kann ich bei den Mittwochsphilosophen noch mitmachen wann und wo trefft ihr euch ich war auch schon in zwei Pilosophiekursen der VHS
    bei dem lieben Herrn Martin vergeßt nicht seinen Geburtstag am 10.4.
    und wenn ihr ihn seht sagt einen schönen Gruß an ihn von seinem Schüler Thomas Bögner

  2. Lieber Herr Bögner,
    vielen Dank für die sehr freundlichen Worte und die Geburtstagswünsche! Was die Philosophie angeht, so wendet sich dieser Blogeintrag an eine andere Mittwochsgruppe, nämlich an eine Online-Gruppe.
    Ansonsten: es gibt eine Dienstagsgruppe, die sich alle zwei Wochen im Bürgerhaus um 16:00Uhr trifft. Aber ich glaube, da haben Sie keine Zeit. Ferner habe ich in der VHS für das Wintersemester einen Kurs am Mittwoch um 16:00Uhr angekündigt!
    Ganz liebe Grüße.
    JPM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: