Ich bin stolz: Bürgerin speist ihr Wissen in die Grüne HP.

Gestern hatte ich meine Dienstags-Sprechstunde im Grünen Büro. Es kam eine sehr nette Bürgerin. Sie wollte technische Hilfen, weil sie Bilder und sonstiges Anschauungsmaterial computermäßig bearbeiten wollte. Leider bin ich da nicht so fitt, ich bin ja für Vernetzungen und Community-Bildungen zuständig. Ich zeigte ihr, wie sie aktiv bestimmte Forderungen unterstützen kann, die aus unserer Sicht im Sinne der Ingolstädter Bürgerschaft sind.

Das fand sie ganz gut und sie war sofort bereit, einen Gastbeitrag zu verfassen. Welche Freude für mich! Bürgerinnen partizipieren aktiv, indem sie unsere Grüne-Plattform benutzen! Und nächsten Dienstag möchte sie wiederkommen. Ich werde ihr zeigen, wie man mit Wikis umgeht und wenn wir Zeit haben, wie man sich einen Blog anlegt. Das alles in eins zu eins Betreuung!

Das macht Freude!

Advertisements

8 Antworten

  1. Gratuliere Dir Jean-Pol, damit ist ein erster Schritt gemacht aus dem Grünen Kern in Richtung Öffentlichkeit (was Deinen aktuelle Arbeit betrifft). Ich halte es für ausgesprochen Wichtig, dass möglichst viele Menschen (und mit den Senioren sprichst Du ein gewaltiges Wissenspotential an) die Möglichkeit bekommen sich im Netz „frei“ aber „bewußt“ zu bewegen.
    Erst gestern habe ich mir – inspiriert durch die Medienpolitik-„Konferenz“ der Grünen im Landtag – Gedanken darüber gemacht: http://www.harald-schirmer.de/hilfreich/internet_macht.html

    Wir können sehr viel von unseren Eltern / Großeltern lernen – wir müssen versuchen Sie an die Sprache und die Orte der „Jugend“ zu führen – das Internet – und ich bin sicher dass sie dort selbst auch viel gewinnen können.

  2. @Harald
    Ich muss leider gleich weg nach Paris, werde aber deinen Beitrag lesen, sobald ich kann. Gestern war das im Grünen Büro natürlich unspektakulär. Aber es war ein sehr großer Schritt nach vorne!

  3. Gratuliere Jean-Pol, das ist ein toller und Weg, den Bürger über die Praxis in die Politik einzubinden. Vielleicht werden dann auf der anderen Seite die Websites der Parteien etwas aktueller – hier im Kieler Raum berichten die Grünen „schon“ über die letzte Bundestagswahl ;=).

    In Sachen Bildbearbeitung findet deine Seniorin vielleicht etwas in meinen Online-Hilfen http://sites.google.com/site/hosikurse/ oder sie nimmt bei Gelegenheit einmal online am SLo-Computer-Stammtisch teil http://hositest.posterous.com/

  4. lieber jeanpol,
    das ist wirklich (wieder mal) ein quantensprung an emergenz. ich war völlig verblüfft, dass jemand neues einfach so kommt.
    ich denke die frau war beim neujahrsempfang …
    auf jeden fall ein echter erfolg – suuuper. und für die frau wars ja auch erfolgreich: sie hat sofort etwas bewirkt und veröffentlicht.

    es ist sooo gut, dass du dir diese zeit nimmst.
    herzlichen gruß
    petra
    die morgen abend nicht beim ak ist, weil sie bei der „quartalsabrechnung“ face to face oder besser 1face to 4 faces das thema diskutieren muss.

  5. Danke Petra! Du weisst; wie man mich motovieren kann!

  6. der erst am sonntag wieder in Ingolstadt ist.

  7. @Harald
    Deinen Text habe ich nun gelesen. Natürlich bin ich voll damit einverstanden!

  8. @Hosi
    Vielen Dank für deine Rückmeldung und deine Tipps. Ich werde sie der Bürgerin weiterleiten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: