Selbstreferentialität.

Resume Körper geraten in Resonanz wenn man an diversen Stellen des Systems Impulse redundant einspeist.

So speise ich den Beitrag von Herrn Larbig ein:

Prof.Dr.Jean-Pol Martin ist pensioniert und wird immer noch klüger

Prof. Dr. Jean-Pol Martin war Lehrer und Prof. für Französischdidaktik an der Universität Eichstätt. Ein Experte des Lernens, der „ganz nebenbei“ auch noch die Methode LdL entwickelte – ein kluger Mann, der heute von sich sagt, er werde immer klüger... (Hier geht es weiter…)

Siehe zum Punkt Resonanz auch: Blog redundant einspeisenLegitime SelbstreferenzialitätNeuer Resonanzraum: Die Ingolstädter Grünen

Fazit: Mal sehen, was durch diesen selbstreferenziellen Eintrag in Resonanz gerät.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: