Ressourcenorientierung

Resume Aus diversen Gründen sind meine Ressourcen innerhalb eines Jahres extrem geschrumpft. Insbesondere was meine Möglichkeiten betrifft, umfangreiche Projekte durchzuführen.

1. Schrumpfende Möglichkeiten

Im September 2008 bin ich aus Altersgründen aus der Universität ausgeschieden. Ein für mich sehr bedeutsames Erkenntnisfeld fiel dadurch aus, insbesondere die Möglichkeit, liebe Menschen (Kollegen und Studenten) in meine Projekte einzuspannen. Dennoch blieb mir die Schule erhalten und zusammen mit Spannagel, Lutz Berger, Melanie Gottschalk und die ganze Ludwigsburger Mannschaft konnte ich sehr spannende Projekte durchführen. Das war ein tolles Jahr. Allerdings: gerade musste ich dem Direktor meiner Schule mitteilen, dass ich aus Gesundheitsgründen (computerbedingt) aussteige. Ohne Unterrichtpraxis fällt für mich dieser ganze Bereich in der Zukunft aus.

2. Und dennoch

Dafür werde ich versuchen, in Ingolstadt im Rahmen des Bürgertreffs Senioren für die Internetvernetzung und -partizipation zu gewinnen. Senioren und Kommunalpolitik, das wird bestimmt spannend sein! Und auch meine Biographie werde ich fortsetzen!

Fazit: Das Glas kann immer zu dreiviertel voll sein, unter Umständen muss man nur ein kleineres Glas nehmen.

Advertisements

8 Antworten

  1. Das ist ein kleiner Weblog-Beitrag, der unter deinen anderen Beiträgen fast untergeht, aber vermutlich eine weitreichende Bedeutung für dich hat. Es ist wirklich sehr schade, dass du nicht mehr unterrichten kannst! Und ich hoffe, dass wir trotzdem noch gemeinsam über Lernen und Bildung twittern, bloggen und quatschen, oder?

  2. @spannagel
    denke, das finde ich sehr aufmerksam! Ich denke, im Seniorenbereich ist viel zu tun. Wenn es dich interessiert, können wir auch in der Zukunft zusammenarbeiten.
    Ganz liebe Grüsse aus Kassel/Grebenstein.

  3. Eine energische Entscheidung. – Gut, dass du so viele Eisen im Feuer hast. (Ich bin bei der Senioreninternetarbeit nicht vorangekommen. Auch bei Wikipedia scheint es da eher zurück als voranzugehen.) Das ist aber mit Sicherheit ein großes Feld, wo noch viel emergieren kann.
    Weiterhin viel Energie für Weltverbesserung!

  4. @apanat
    Denk für den Zuspruch, den ich im Augenblick gut brauchen kann. In Ingolstadt werden ich so einsteigen, dass ich senioren, die ohnehin komunalpolitische und sonst aktiv sind (seniorenbeirat) in richtung internet hinführen und motivieren werde. So denke ich mir das zumindest.

  5. […] Schulklasse in Französisch unterrichtet hat, und das sogar noch über die Pensionierung hinaus (bis vor kurzem). Insofern freue ich mich besonders, dass ich seinem Beispiel folgen kann und ab sofort neben […]

  6. […] Prof. Dr. Jean-Pol Martin hat seinen Termin in unserer Reihe am 26.1.2010 absagen. Er hat in seinem Blog über die aktuellen Entwicklungen in seinem Leben […]

  7. Sonst schreibe ich ja eher kritisch, weil diskussionslustig. Aber heute: Ich bewundere Dich für Dein Fazit. „Kleiner“ als bisher gewohnt zu akzeptieren, fällt mir immer echt sauschwer. (Obwohl es in meinem Alter und unter meinen Bedingungen als Alleinerziehende/Alleinverdienende schon viel „Kleiner“ und also Anlässe zum Üben gegeben hat.)
    Ich wünsche Dir alles Gute und viel Freude und Erfolg auch weiterhin. Vielleicht ist „Kleiner“ ja auch gar keine Qualitätsminimierung. Trinkt man den Cognac etwa aus Rotweingläsern??? Es ist einfach ein anderes Getränk – und sooooo lecker.

  8. @lisa
    Dein Kommentar freut mich wirklich. Sehr nett finde ich auch, dass du die Metapher aufgreifst und treffend beschreibst, dass Cognac nicht in einem Rotweinglas getrunken wird.:-)) Und in der Tat: die Qulität meiner bisherigen Aktivitäten im Seniorenbereich befrieidgt mich sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: