Ressourcenorientierung

Resume Aus diversen Gründen sind meine Ressourcen innerhalb eines Jahres extrem geschrumpft. Insbesondere was meine Möglichkeiten betrifft, umfangreiche Projekte durchzuführen.

1. Schrumpfende Möglichkeiten

Im September 2008 bin ich aus Altersgründen aus der Universität ausgeschieden. Ein für mich sehr bedeutsames Erkenntnisfeld fiel dadurch aus, insbesondere die Möglichkeit, liebe Menschen (Kollegen und Studenten) in meine Projekte einzuspannen. Dennoch blieb mir die Schule erhalten und zusammen mit Spannagel, Lutz Berger, Melanie Gottschalk und die ganze Ludwigsburger Mannschaft konnte ich sehr spannende Projekte durchführen. Das war ein tolles Jahr. Allerdings: gerade musste ich dem Direktor meiner Schule mitteilen, dass ich aus Gesundheitsgründen (computerbedingt) aussteige. Ohne Unterrichtpraxis fällt für mich dieser ganze Bereich in der Zukunft aus.

2. Und dennoch

Dafür werde ich versuchen, in Ingolstadt im Rahmen des Bürgertreffs Senioren für die Internetvernetzung und -partizipation zu gewinnen. Senioren und Kommunalpolitik, das wird bestimmt spannend sein! Und auch meine Biographie werde ich fortsetzen!

Fazit: Das Glas kann immer zu dreiviertel voll sein, unter Umständen muss man nur ein kleineres Glas nehmen.

H-G-S Grebenstein 10/11.09.09: Kompetenzorientierung

Resume Donnerstag und Freitag halte ich zusammen mit Uwe Reiners einen Workshop in der H-G-S Grebenstein.

1.  Was ist LdL? (20 Minuten)

Was passiert, wenn zwei Schüler nach vorne kommen und nach LdL unterrichten? Was machen die Schüler genau?

– Die Organisation des Unterrichts bei LdL (Verteilung des Stoffes, Vorbereitung)

2. Unterrichtsdemonstration (30 Minuten)

Lesen eines Textes unter Schüleranleitung (Expressions utiles)

– Fragen über den Text

3. Auswertung und Fragen (20 Minuten)

Wie haben sich die Schüler gefühlt?

– Was haben die Lehrer gesehen?

Pause (20 Minuten)

4. Anthropologisches Modell (30 Minuten)

Menschenbild

5. Fachgruppen (20 Minuten)

6. Auswertung (15 Minuten)

7. Die Zukunft (20 Minuten)

Kommunikationstools

Materialien

– 11. Klasse

– UNO

– 12.Klasse

– Lasst 1000 wikis sprießen

– Meine Biographie

Fazit: Ressourcenorientiert lässt sich glücklicher leben.