Statement von Claudius Konrad zur Wissenskonstruktion

„vermutlich ist heutzutage bei vielen der entstehungsprozess von gedanken der folgende: erst ideen generieren und besprechen in diskussionsforen, dann darüber berichten in einem blog und zum schluss veröffentlichen, wenn alles durch feedback perfektioniert wurde, bei wikipedia.“
Und das ist Claudius Konrad:

Bodensee-Kongress (Reinhard Kahl) für mich eine Riesenchance

Eigentlich war ich nicht begeistert, wieder einmal irgendwo auftreten zu müssen: ich war der Meinung der Nachwuchs (Joachim Grzega) muss ran. Aber der Bodensee war schon eine Wucht! Mir hat es einen enormen Schub gegeben, vor allem im Kombination zum Educamp in Berlin („Laptop und Lederhose“).

Hier die Fotos vom Bodensee.

Und jetzt ist bloggen für mich angesagt

Nachdem ich intensiv Foren, Wikis und vor kurzem auch Twitter einsetze, ist nun der Blog dran. Ich hatte mir zwar in Ilmenau bereits eines angelegt, aber noch nicht gepflegt. Aber jetzt geht es richtig los!