So kam Joyce Janse (aus den Niederlanden) auf LdL…

Joyce, am 25. Februar 2012 um 14:56 sagte: Kommentar bearbeiten

Ich wurde auf LdL aufmerksam als ich ein Thema für meine Abschlussarbeit suchte. Bei mir an der Lehrerausbildung besteht diese aus einer kleinen Aktionsforschung. Nach meiner Meinung gestaltet man guten Unterricht als Dozent(in) und Schüler gemeinsam, doch bemerkte ich das, obwohl Beiträge von Schülern mir sehr wichtig waren, es in der Praxis (Ich mache dieses Jahr eine Art Referendariat, denn das Referendariat gibt es in den Niederlanden nicht) bei mir nicht so lief. Da suchte ich eine Lösung und bin dann auf der Wikipedia-seite von LdL gekommen. Das hat meine Interesse geweckt und dann habe ich in der Universitätsbibliothek der Uni Kassel, wo ich letztes Jahr ein Semester studieren durfte, das Buch von Christine Schelhaas gefunden. Sofort war ich eigentlich von der LdL-Idee begeistert und eins folgt dem Anderen. Habe bei Google gesucht, habe Sie bei Twitter gefunden und kam so auch auf Ihren Blog.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 144 Followern an

%d Bloggern gefällt das: